Parodontitis

Dagegen haben wir etwas!

Als Parodontitis bezeichnen wir die Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch eine Ansammlung von Bakterien an den Zahnfleischrändern hervorgerufen wird. Ursache ist meist bakterieller Zahnbelag, aber auch Allgemeinerkrankungen oder Störungen des Immunsystems.

Die Behandlung und Vorbeugung der Parodontitis zählt daher zu einer der wichtigsten Aufgaben unserer Zahnarztpraxis und erfährt bei uns größte Aufmerksamkeit.

Bakterielle Zahnbeläge entstehen oft durch falsches oder nachlässiges Zähneputzen. Krankheitserreger besiedeln die Zahnfleischtasche und wandern dann immer tiefer hinein. Der Körper reagiert mit einer lokalen Entzündung, einer gesteigerten Durchblutung des Zahnfleisches und Zahnfleischbluten. Anschließend bilden sich bakterielle Ablagerungen an den Zahnwurzeloberflächen. Durch die Abwehrprozesse des Körpers wird gleichzeitig der Zahnhalteapparat geschädigt, so dass die Zähne nicht genügend Halt im Kiefer finden. Greift man nun noch immer nicht ein, besteht die Gefahr, dass der Zahn schließlich ausfällt und weitere gesundheitliche Schäden ausgelöst werden können.

 

weiter